Sports

Red Bull Roller Coaster

Münchens beste Skater kämpften um Wildcards für RED BULL ROLLER COASTER

Es kann nur zwei geben: Beim nationalen Qualifier am Go Skateboarding Day hatten 18 Starter aus dem deutschsprachigen Raum die Gelegenheit, zwei Tickets für das Main Event bei Mash 2018 zu lösen, um mit den 16 eingeladenen Pros aus acht Nationen um die Krone als vielseitigster Skater zu battlen. Tatsächlich hatte die Welt so einen Skate-Contest noch nicht gesehen. Wer bremste oder zögerte hatte schlechte Karten – das zeigte sich mehr als deutlich beim nationalen Qualifier: Diverse Wipeouts und Bails kosteten so manchen Teilnehmer wichtige Punkte.

Am Ende war es der 17-jährige Tyler Edtmayer, der mit dem Fuß auf dem Gaspedal, massiver Hangtime und einem brachialen BS 360 am Watergap im zweiten Run die Judges überzeugen konnte. Die zweite Wildcard sicherte sich Jan Hoffmann.

Red Bull Roller Coaster

Das Finale des RED BULL ROLLER COASTER ließ absolut keine Wünsche offen.

Die zehn Finalisten - unter ihnen die Amerikanerin Fabina Delfino - lieferten Skateboarding auf höchstem Niveau für das lautstarke Publikum ab, das den Hang am Olympiasee bis auf den letzten Quadratmeter besetzt hatte und die Fahrer motivierte, alles zu geben. Die Qualifier mit 15 Skateboardern und drei Skateboarderinnen, hatten die Messlatte bereits hochgelegt; aber was am Samstag passierte, übertraf wirklich alle Erwartungen. Nur ein echter Allrounder würde hier eine Chance auf den Titel haben – und am Ende war es Jake Ilardi (USA), der Nerven aus Stahl bewies und mit einem unglaublichen letzten Run, der sowohl das Publikum wie auch seine Mitfahrer zum Ausrasten brachte, alles klarmachte. Mit einer Kombination aus krasser Geschwindigkeit, hochtechnischen Tricks und massiver Airtime zeigte Ilardi, dass er tatsächlich der Inbegriff eines All-Terrain-Rippers ist. Den zweiten Platz bei der Premiere RED BULL ROLLER COASTER belegte der Spanier Danny Leon und auf Platz drei landete Amerikaner Curren Caples.

ATHLETEN

Kevin Baekkel Kevin Baekkel / NOR

Pedro Barros© 2018 Daniel Deak Bardos RedBullContentPool Pedro Barros / BRA

Curren Caples© 2018 RyanTaylor RedBullContentPool Curren Caples / USA

Fabiana Delfino Fabiana Delfino / USA

Jamie Foy© 2018 Seu Trinh RedBullContentPool Jamie Foy / USA

Jake Ilardi Jake Ilardi / USA

Candy Jacobs Candy Jacobs / NL

Maxim Kruglov Maxim Kruglov / RUS

Danny Leon© 2018 Sebas Romero RedBullContentPool Danny Leon / ESP

Louie Lopez Louie Lopez / USA

Vincent Milou Vincent Milou / FR

Barney Page Barney Page / UK

Alex Sorgente© 2018 Garth Milan RedBullContentPool Alex Sorgente / USA

Nora Vasconcellos Nora Vasconcellos / USA

Zion Wright© 2018 Joey Shigeo Muellner RedBullContentPool Zion Wright / USA


© Fabian Stoffers / Mash
© Fabian Stoffers / Mash
© Fabian Stoffers / Mash
© Fabian Stoffers / Mash
© Fabian Stoffers / Mash
© hangenfoto
© hangenfoto
© hangenfoto
© hangenfoto
© Fabian Stoffers / Mash
© Fabian Stoffers / Mash
© Fabian Stoffers / Mash
© Fabian Stoffers / Mash
© Fabian Stoffers / Mash
© Fabian Stoffers / Mash
© Fabian Stoffers / Mash
© Flo Hagena / Red Bull content pool
© Red bull content pool
© Red bull content pool
© Red bull content pool

Red Bull Roller Coaster Teaser

Wakeboard Park

Wakeboard Park

MASH und der Olympiapark werden ihm sicher in bester Erinnerung bleiben, denn Raph Derome gewann nicht nur den Best Trick-Wettbewerb, sondern auch das Superfinal WAKEBOARD PARK auf dem neuen, anspruchsvollen Set-Up auf dem Olympiasee. Das ganze MASH-Wochenende präsentierte sich der Kanadier in bester Verfassung und zeigte die kompakteste Leistung. Knapp hinter Derome landete Vorjahressieger und Mitfavorit Guenther Oka (USA) auf Platz zwei und Rang drei des hochspannenden Contests ging an den Amerikaner Blake Bishop.

Für die deutschen Starter Nico von Lerchenfeld (Köln) und Felix Georgii (Kranzegg) lief der WAKEBOARD PARK hingegen nicht so günstig. Sie schieden in der Elimination aus dem Wettbewerb aus. Der dritte deutsche Starter Dominik Gührs hatte sich am Samstag im Training verletzt und konnte so am Sonntag beim Finale leider nicht mehr antreten.

BEST TRICK

Location: Olympiasee (vor Olympiaturm)

Athleten: 12

Heats: 45minütige Jam Session

Bewertung: Der Athlet mit dem besten Trick gewinnt den Contest.

ELIMINATION

Athleten: 12

Heats: 2 Heats mit jeweils 6 Athleten

Ablauf: Jeder Athlet hat zwei Runs; der beste Run wird gezählt; ein Run dauert ca. 55 Sekunden

Bewertung: Die besten drei Athleten eines jeden Heats kommen ins Superfinal.

SUPERFINAL

Athleten: 6

Heats: 1 Heat mit 6 Athleten

Startreihenfolge: Umgekehrte Startreihenfolge der Elimination (der Sechste der Elimination startet zuerst)

Ablauf: Jeder Athlet hat zwei Runs; der beste Run wird gezählt; ein Run dauert ca. 55 Sekunden

Bewertung: Der Athlet mit dem besten Run gewinnt das Superfinal.

Änderungen vorbehalten!

 

GOOD TO KNOW

Best Trick-Wertung: Es gibt keine Punkte. Die Judges entscheiden sich für einen Trick!

Wertung Elimination/Superfinal: Jeder der drei Judges gibt direkt nach jedem Lauf eine Bewertung von 0-100 Punkten ab. Der beste Run wird gewertet.

ATHLETEN

Blake Bishop© 2018 UNIT Blake Bishop / USA
Alter: 20
Wohnort: Atlanta
Erfolge: Dropping my edit “UNTAMED"
Lieblingsmusik: LIL PUMP
Lieblingsessen: Cerealien
SPONSOREN: Slingshot Wake, Valdosta Wake Compound, Trash Wax, Leader Winch Co., Ambush Board Co.

Raph Derome© 2018 Unit Raph Derome / Kanada
Alter: 26
Erfolge:
1.Platz Wake The Line 2012
1. Platz Fise 2012
1. Platz Wake The Line 2013
1. Platz Rising 2013
1. Platz Redbull Wake Open Tampa 2013
2. Platz Wake The Line 2016
Lieblingsmusik: Synthetic Wave, Klassik
Lieblingsessen: Sushi
SPONSOREN: Liquid Force, Malibu, Billabong, Vz, UNIT, Sestice

John Dreiling© 2018 UNIT John Dreiling / USA
Alter: 23
Wohnort: Orlando, Florida
Erfolge:
1. Platz LAO (2017)
3. Platz Gesamtwertung Wake Park World Series (2016)
Lieblingsmusik: Rock
Lieblingsessen: Street Tacos
SPONSOREN: Jobe Watersports

Felix Georgii© 2018 UNIT Felix Georgii / Deutschland
Alter: 25
Wohnort: Kranzegg
Erfolge:
Wake the Line
Goldmedaille X Games 2017
Best Trick-Gewinner WAKEBOARD RAIL & AIR by MASH 2017
Lieblingsmusik: Hip Hop, Classic Rock
Lieblingsessen: asiatische und bayerische Küche
SPONSOREN: Red Bull, Liquid Force, Ride Engine, Sesitec, Unit Parktech, Buy Wake, Pullin

Dominik Gührs© 2018 UNIT Dominik Gührs / Deutschland
Alter: 28
Wohnort: München
Erfolge:
Weltmeister 2011, 2015
Worlcupchampion 2014, 2015, 2016
1. Platz RedBull Copenwake 2016
1. Platz RedBull rising high 2015
2. Platz Worldcup 2018
2. Platz Red Bull Wake Duell 2017
Lieblingsmusik: Hip Hop
Lieblingsessen: Pizza
SPONSOREN: RedBull, ION, Jobe Wakeboards, Rixen, AEE Actioncams

Dominik Hernler© 2018 UNIT Dominik Hernler / Österreich
Alter: 26
Wohnort: Döbriach
Erfolge:
1. Platz Fise 2018
3.Platz WAKEBOARD RAIL&AIR 2017
1. Platz WAKEBOARD BIG AIR 2016
X Games Real Wake Silber 2016
Lieblingsmusik: Rock’n’Roll
Lieblingsessen: Avocado
SPONSOREN: Ronix Wakeboards, Red Bull, Mystic, Shape Obstacles, Sesitec

Timo Kapl© 2018 Unit Timo Kapl / Österreich
Alter: 20
Wohnort: Linz
Erfolge:
1. Platz Worldranking
2. Platz European Champs Tel Aviv
3. Platz Fise 2018
2. Platz WWA Features only Korat
1.Platz Zanook Open
Einladungen Red Bull Wake of Steel & MASH
Lieblingsmusik: HipHop
Lieblingsessen: italienische Küche
SPONSOREN: RONIX Wakeboards, TRX, jetlake, Shape Obstacles

William Klang© 2018 Unit William Klang / Schweden
Alter: 23
Wohnort: Göteborg
Erfolge:
WWA Wake Park Worlds 2016
CWC Philippines - 2.0 Plaza Rail section GOLD 2016
6. Platz WAKEBOARD BIG AIR 2016
2. Platz Valdosta Yardsale 2018
4. Platz Plastic Playground 2018 Bangkok
Lieblingsmusik: Musik, die mich motiviert!
Lieblingsessen: Pizza
SPONSOREN: Liquidforce, Repub1ic, Ripcurl Europe, Nocomply Wakeshop

Guenther Oka© 2018 UNIT Guenther Oka / USA
Alter: 20
Wohnort: Orlando, Florida
Erfolge:
2. Platz Fise 2018
1. Platz WAKEBOARD RAIL&AIR 2017
1. Platz Wake Park World Series 2016
1. Platz Fise 2016
1. Platz Wake Park Nationals 2016
1. Platz Wakeboard World Championship 2016
Lieblingsmusik: Classic Rock
Lieblingsessen: Tacos
SPONSOREN: O´Neill, Liquid Force, Konex, Woo Wake

Liam Peacock© 2018 Unit Liam Peacock / England
Alter: 18
Wohnort: Crowthorne
Erfolge:
1. Platz Yardsale 2018
3. Platz Pro Men WWA World Champs 2017
Lieblingsmusik: Drum and Bass
Liblingsessen: Chil fil-a
SPONSOREN: Ronix, Mystic, Extreme, SunGod

Victor Salmon© 2018 UNIT Victor Salmon / Belgien
Alter: 17
Wohnort: Bangkok
Erfolge:
11. Platz WAKEBOARD BIG AIR
4. Platz Fise World Series 2017
Lieblingsmusik: Hard style
Lieblingsessen: Pizza
SPONSOREN: slingshot/ion/Thai wake park/ wax that /pidivi/ wake concept

Nico von Lerchenfeld© 2018 UNIT Nico von Lerchenfeld / Deutschland
Alter: 25
Wohnort: Köln
Erfolge:
1. Platz Wake The Line 2011
3. Platz Wake The Line 2016
Men’s Rider of the Year (Wakeboard Magazin) 2016
3. Platz WAKEBOARD BIG AIR 2016
Lieblingsmusik: Hip Hop
Lieblingsessen: Alles was seine Freundin kocht
SPONSOREN: O’Neill, Liquid Force, UNIT Parktech, Sesitec


© Fabian Stoffers / Mash
© Fabian Stoffers / Mash
© hangenfoto
© hangenfoto
© hangenfoto
© hangenfoto
© hangenfoto
© hangenfoto
© hangenfoto
© hangenfoto
© hangenfoto
© Fabian Stoffers / Mash
© Fabian Stoffers / Mash
© Fabian Stoffers / Mash
© Fabian Stoffers / Mash
© Fabian Stoffers / Mash
© Fabian Stoffers / Mash

Wakeboard Best trick

Wakeboard Park finale

BMX Park

BMX Park

Das außergewöhnliche Ambiente des BMX PARK schien nicht nur den Zuschauern zu gefallen, die zu Tausenden die Rasenstufen am Olympiasee säumten. Der 700 Quadratmeter große schwimmende BMX-Kurs trieb auch die Athleten zu absoluten Höchstleistungen. Denn das sportliche Level, das die Rider zeigten, war absolut erstklassig. Doch wie heißt es so schön: Nur einer kann gewinnen.

Und das war an diesem MASH-Samstag der Russe Irek Rizaev, der das Superfinal allerdings denkbar knapp für sich entschied. Nur einen Hauch hinter ihm platzierten sich BMX-Legende Daniel Dhers (Venezuela) auf dem zweiten und der Brite Jack Clark auf dem dritten Platz. Ihr außergewöhnliches Potenzial zeigten die beiden jungen deutschen Talente Tobias Freigang (Wachtendonk) und Paul Thölen (Viersen), auch wenn es in diesem Jahr noch nicht für vordere Plätze reichte.

Mit einem 720 Tail Whip über die Spine – einem Trick, den nur sehr wenige Rider beherrschen – überzeugte dann am Sonntag der Kroate Marin Rantes die Judges und gewann den Best Trick des BMX PARK 2018.

 

BEST TRICK

Location: Kurs am Olympiasee

Athleten: 12

Ablauf: 45minütige jam session mit allen 12 Athleten

Bewertung: Der Athlet mit dem besten Trick der jam session gewinnt den Contest.

ELIMINATION

Athleten: 12

Heats: 3 Heats mit je 4 Athleten

Ablauf: Jeder Athlet hat drei Runs; max. 50 Sekunden pro Run

Bewertung: Die besten zwei Runs eines Athleten werden gezählt; die vier Athleten mit den bestbewerteten Runs kommen ins Superfinal.

SUPERFINAL

Athleten: 4

Heats: 1 Heat mit 4 Athleten

Startreihenfolge: Umgekehrte Startreihenfolge der Elimination-Wertung (der Vierte startet zuerst)

Ablauf: Jeder Athlet hat drei Runs; max. 50 Sekunden pro Run

Bewertung: Die besten zwei Runs eines Athleten werden gezählt; der Athlet mit dem bestbewerteten Runs gewinnt den Contest.

Änderungen vorbehalten!

 

GOOD TO KNOW

Wertung Best Trick: Fünf Kampfrichter (Judges) entscheiden, welcher Trick den höchsten Schwierigkeitsgrad und das höchste Risiko innerhalb der jam session aufweist. Es gibt keine Punkte. Die Judges entscheiden sich für einen Trick!

Wertung Elimination/Finale: Die Jury bewertet jeden einzelnen Run ad hoc (0-100 Punkte). Der schlechteste Run wird gestrichen – die beiden besten Runs addiert. Es gewinnt der Fahrer mit der höchsten Punktzahl (max. 200 Punkte).

ATHLETEN

Konstantin Andreev© 2018 DenisKleroRBContentPool Konstantin Andreev / Russland
Alter: 25
Wohnort: Saint Petersburg
Erfolge:
1. Platz – Barcelona Extreme
1. Platz – Butcher Jam Germany
1. Platz – BMX SPINE RAMP by MASH 2017
Lieblingsmusik: Rap / Hip Hop
Lieblingsessen: Früchte
SPONSOREN: Red Bull, Colony BMX, G-Shock, Hellride Shop, JBL, FK Ramps

Nick Bruce© 2018 EisaBakosRBContentPool Nick Bruce / USA
Alter: 26
Wohnort: Youngstown, OH
Erfolge:
1. Platz FISE Montpellier 2018
1. Platz FISE Chendu 2017
1. Platz Baltic Games 2017
Lieblingsmusik: Hip Hop
Lieblingsessen: Indische und orientalische Gerichte
SPONSOREN: Rockstar Energy Drink, Total BMX, USA Cycling, Kali Protectives, Alienation BMX

Jack Clark Jack Clark / Großbritannien
Alter: 23
Wohnort: Essex
Erfolge:
3. Platz Simple Session 2017
1. Platz Boardmasters 2016
5. Platz Overall UCI World Tour 2016
Lieblingsmusik: Rap, Hip Hop, Juicy J
Lieblingsessen: alle Gerichte mit Hühnchen
SPONSOREN: Radio Bikes, Vocal BMX, Bristish Cycling, Fuse Protection

Daniel Dhers Daniel Dhers / Venezuela
Alter: 33
Wohnort: Caracas
Erfolge:
Fünf X Games Gold-Medaillen
3. Platz BMX SPINE RAMP by MASH 2017
Vize Weltmeister UCI World Cup 2017
Lieblingsmusik: Rap, Rock
Lieblingsessen: Mamas Küche und Sushi
SPONSOREN: Red Bull, Crosscall, DDASC

Tobias Freigang Tobias Freigang / Deutschland
Alter: 22
Wohnort: Wachtendonk, Niederrhein
Erfolge:
1. Platz Ruhr Games 2015
1. Platz Highway To Hill 2015
3. Platz 20 Inch Trophy 2016
Lieblingsmusik: Hip Hop, House
Lieblingsessen: Nudeln, Burger
SPONSOREN: MGP Actionsports, Bikers Base, Harsh Protective Gear

James Jones James Jones / Großbritannien
Alter: 24
Wohnort: Swansea
Erfolge:
2. Platz IBMXFF World Championship 2017
4. Platz Butcher Jam 2018 - Park
3. Platz Butcher Jam 2018 – Spine Mini
Lieblingsmusik: Deep House
Lieblingsessen: Pesto Pasta
SPONSOREN: GT Bikes, Canna UK, Fuse Protection, British Cycling

Brandon Loupos Brandon Loupos / Australien
Alter: 25
Wohnort: Engadine
Erfolge:
1. Platz FISE Denver 2016
1. Platz FISE Budapest 2017
1. Platz FISE Hiroshima 2018
Lieblingsmusik: Hip Hop
Lieblingsessen: Hühnchen, Pasta & Rührei
SPONSOREN: Rockstar Energy, Hyper Bikes, Snafu Bmx, Bmx Mafia Shop, Gain Protection, Fist Handwear

Marin Rantes Marin Rantes / Kroatien
Alter: 22
Wohnort: Varazdin
Erfolge:
1. Platz Bike Hall Contest 2017
3. Platz FISE Montpellier 2018
11. Platz FISE World Edmonton
Lieblingsmusik: Was im Radio läuft - Charts
Lieblingsessen: Cevapi (kroatisch)
SPONSOREN: Red Bull, Oakley, Bim Sport, Colony BMX, Elite BMX

Irek Rizaev© 2018 Den April /Red Bull Content Pool Irek Rizaev / Russland
Alter: 20
Wohnort: Kazan
Erfolge:
3. Platz Fise World Cup 2017
2. Platz Simple Session 2018
Lieblingsmusik: Hip Hop
Lieblingsessen: Früchte
SPONSOREN: Red Bull, Toyota, Total BMX, Hellride

Paul Thölen Paul Thölen / Deutschland
Alter: 19
Wohnort: Viersen
Erfolge:
7. Platz - Chengdu, China 2015
19. Platz - Simple Session 2016
1. Platz - Randers Bike Fight
Lieblingsmusik: Indie Pop, Milky Chance Type
Lieblingsessen: Burger
SPONSOREN: Red Bull, Vans, 040 Skatepark

Daniel Wedemeijer© 2018 Jarno Schurgers/Red Bull Content Pool Daniel Wedemeijer / Niederlande
Alter: 27
Wohnort: Eindhoven
Erfolge:
3. Platz 040 Spine Invitational
4. Platz FISE World Tour 2015
5. Platz Bmx Freestyle Worlds
Lieblingsmusik: Hip Hop
Lieblingsessen: Pasta
SPONSOREN: Red Bull, TSG, 040 Bmx Park, Paul´s Boutique Bmx, Haro Bikes, Pepp Underwear, G-Shock, Old Spice

Tom van den Bogaard Tom van den Bogaard / Niederlande
Alter: 21
Wohnort: Aarle-Rixtel
Erfolge:
1. Platz Malta BMX Contest 2017
1. Platz Profreestyle Heerlen 2017
2. Platz Antwerp City Drops
Lieblingsmusik: Alles
Lieblingsessen: Pasta
SPONSOREN: Tall Order, Vans, Paul´s Boutique, 040 Bmx Park


© Fabian Stoffers / Mash
© FABIAN STOFFERS / MASH
© Fabian Stoffers / Mash
© Fabian Stoffers / Mash
© Fabian Stoffers / Mash
© Fabian Stoffers / Mash
© Fabian Stoffers / Mash
© Fabian Stoffers / Mash
© Fabian Stoffers / Mash
© Fabian Stoffers / Mash
© Fabian Stoffers / Mash
© Fabian Stoffers / Mash
© Fabian Stoffers / Mash
© Fabian Stoffers / Mash
© Fabian Stoffers / Mash

BMX best trick

bmx park finale